Lugala Lutheran Hospital

Partnerschaftsprojekt des Kirchenkreises Bad Liebenwerda

 

Herzlich willkommen auf unserer Seite zur Tansania-Partnerschaft! Erfahren Sie mehr über unsere gemeinsamen Projekte und Initiativen, die darauf abzielen, nachhaltige Entwicklung und tiefe kulturelle Verbindungen zwischen unseren Gemeinschaften zu fördern. Entdecken Sie, wie wir gemeinsam arbeiten, um positive Veränderungen in Tansania und darüber hinaus zu bewirken.

Logo Themenjahr

Tansania Themenjahr

Ein Jahr voller Veranstaltungen, die Leben verändern.

Mehr erfahren

Spendenscheckübergabe in Lugala

Spendenmöglichkeiten

Jede Spende hilft die lebenswichtige medizinische Hilfe im Lugala Lutheran Hospital zu unterstützen.

Mehr erfahren

Vortrag zur Partnerschaftsreise

Veranstaltungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden über alle bevorstehenden Veranstaltungen im Themenjahr und darüber hinaus.

Mehr erfahren

Mitglieder des Lugala Freundeskreises

Lugala Freundeskreis

Erfahren Sie mehr über den Freundeskreis Lugala und wie Sie sich einbringen können. 

Mehr erfahren

Logo des Lugala Lutheran Hospital

Lugala Lutheran Hospital

Erfahren Sie mehr über das Krankenhaus, seine Mitarbeiter und die Mission.

Mehr erfahren

Foto in Lugala

Partnerschaftsreise 2022

Entdecken Sie, wie unserer Partnerschaftsreise 2022 die Bande unserer Gemeinschaft gestärkt hat.

Mehr erfahren

 

Liebe Gemeinden im Kirchenkreis Bad Liebenwerda,

mit großer Freude haben die Menschen in Lugala vom in Aussicht genommenen Tansania-Jahr des Kirchenkreises Bad Liebenwerda gehört. Das erscheint als großartige Idee um die langjährige Partnerschaft zwischen dem Lugala Hospital der hiesigen lutherischen Diözese und Ihnen rund um Bad Liebenwerda auch für weitere Menschen im Umkreis von Kirche und Gemeinde bekannt zu machen. Vielfältige Veranstaltungen werden unsere Herausforderungen hier den Menschen näherbringen und in diesem Zusammenhang möchten wir uns auch ganz herzlich für die über die vergangenen Jahre immer wieder geleistete Unterstützung, ohne die das Hospital in Lugala, in der äußersten Peripherie Ostafrikas gelegen, die Dienste, die es den Menschen hier zukommen lässt, gar nicht leisten könnte, bedanken.


Das Hospital in Lugala garantiert die medizinische Grundversorgung für mehr als 160 000 Menschen im Kilomberotal; für Menschen, die nicht krank sind, weil sie in den Tropen leben, sondern weil sie arm sind. Und nicht wenige sind bitterarm. Sie hatten nicht die Möglichkeit eine qualitativ wertvolle Schul- und Ausbildung zu erlangen und somit auch kaum die Chance ein wirtschaftlich selbstbestimmtes Leben zu führen. Sie müssen täglich von neuem sehen, wie sie und ihre Kinder mit der Bestellung eines kleinsten Stückchens Erde über den Tag kommen. Und wenn sie krank werden, suchen sie eine Gesundheitseinrichtung allzu oft erst in fortgeschrittenen Krankheitsstadien auf. 

Wenn offizielle Statistiken das jährliche pro Kopf Einkommen der Bevölkerung in der Gegend Lugalas mit unter 300 USD ausweisen, so macht die Zahl nicht deutlich, dass es viele Menschen in Lugala gibt, die so arm sind, dass sie überhaupt kein Einkommen haben. So sind auch viele medizinische Probleme im Hospital mit einer sozialen Herausforderung verknüpft und tatsächlich übersteigen die sozialen Probleme, denen wir täglich im Hospital begegnen, oft die medizinischen. Die armen und vor allem die ärmsten Menschen stehen völlig allein da. Für sie gibt es kaum ein staatliches soziales Netz in Tansania, ein theoretisches sehr wohl, aber kein wirkliches. Und genau da macht das Hospital in Lugala in seinem kleinen Rahmen einen Unterschied, der aber entscheidend ist, Achtung und Würde ausdrückt und versucht den Menschen ein Selbstwertgefühl zu geben. Denn bei uns in Lugala wird niemand abgewiesen, weil er arm ist. Jeder Mensch bekommt die Dienstleistungen und Medikamente, die seine Krankheit erfordert. Das zu ermöglichen, ist aber nur mit Hilfe von unterstützenden Partnern möglich, von Hilfe wie sie beispielsweise auch im Rahmen des Tansania-Jahres des Kirchenkreises Bad Liebenwerda ihren Ausdruck findet.   

Die Freude, die sich in den Gesichtern der Menschen, ausdrückt, wenn sie im Hospital in Lugala Respekt und eine gute Behandlung erfahren, möchten wir Ihnen gern weitergeben.

Wir wünschen Ihnen für alle Menschen in und um Lugala ein interessantes, informatives und gutes, Partnerschaft engagiert lebendes Tansania-Jahr,

Ihre
Steven Kyelula, Ärztlicher Direktor des Lugala Lutheran Hospitals,
Peter Hellmold, ehemals ärztlicher Leiter und weiterhin begleitender Arzt und
Samwel Matimbwi, Klinikpfarrer

 

Downloads

 

Die folgenden Dateien stehen Ihnen zur freien Verfügung. Fühlen Sie sich frei, diese Materialien herunterzuladen, zu teilen und aktiv in Ihre Aktivitäten und Veranstaltungen einzubinden, um das Tansania Themenjahr 2024 lebendig zu gestalten.


Mehr Fotos

Tansania  KK Bad Liebenwerda  Afrika mit Tansania (rot) Wikipedia | Gemeinfrei Tansania mit Lugala Lutheran Hospital  www.twiga-safaris.de Blick auf Krankenhaus vom Zugangsweg zum Haupteingang  @Lukas Richter Willkommensschild für Patientinnen und Patienten sowie Besucher des Lugala Lutheran Hospitals  @Lukas Richter Blick in ein Patientenzimmer, welches sechs oder acht Betten beinhaltet  @ Lukas Richter Operationssaal für bauchchirurgische, gynäkologische und urologische Eingriffe  @ Lukas Richter Neu errichtete Laborräume für die wichtigsten Blutuntersuchungen inklusive einer Klimaanlage  @ Lukas Richter Radiologieabteilung mit Röntgenröhre  @ Lukas Richter Neugeborenenstation Lugala  Peter Hellmold