b_250_450_16777215_00_images_Paulus.jpg

 

Am Donnerstag 1.11. ab 19.00 Uhr
wird zur Musicalaufführung in die ev. Kirche Uebigau,
am Freitag, 2.11. ab 19.00 Uhr
wird zur Musicalaufführung in die Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda,
und am Samstag, 3.11. wird ab 14.00 Uhr
zur Musicalaufführung in die ev. Kirche Lauchhammer-Mitte eingeladen.

"Paulus auf gefährlicher Mission" - ja, er lebt gefährlich: Unsere Hauptperson sitzt im Knast und ist völlig deprimiert: Alles, was er im guten Glauben, das Richtige zu tun, getan hat, scheint vergeblich…Kennst Du das auch? Du willst nur helfen, aber es geht dabei etwas kaputt und es gibt Ärger. Oder Du lernst für Mathe und unter der Arbeit steht dann doch wieder ne 4, alle Bemühungen auf Arbeit schlagen fehlt - der Erfolg bleibt aus…. In unserem Musical ist es ähnlich - Zum Glück kommen die lustigen Gefängnisratten, muntern Paulus auf und lassen sich seine ganze spannende Geschichte erzählen - die streng genommen bis heute weitergeht... Willst Du die auch miterleben?

weiterlesen

Flyer Paulus

Singwoche für Kids und Teens: 29.10. bis 03.11.2018 in Uebigau

Eine Woche für ca. 35 Kids und Teens, die gern singen, Musik machen oder Theater spielen.
Unter der Leitung von Dorothea Voigt und Annegret Doms wird ein Musical in der  Schlossherberge Uebigau einstudiert mit allem was dazu gehört:
Gesang, Theater, Kulissen und Kostüme. Am Ende stehen 3 Aufführungen des Musicals in unserem Kirchenkreis.

Kontakt und Infos: Dorothea Voigt, Tel. 035341 2776 info@dorotheavoigt.de
Kosten: betragen 130,00 € / Geschwisterkinder 120,00 €

Der Flyer steht hier als Download bereit:

pdfDownload Flyer Kindersingwoche

Relikids 1

„Die Kirche ist ein Haus, gemacht aus vielen Steinen…..“   Relikids 2

Und was für ein Haus, anders als das Zuhause und mit ziemlich vielen besonderen Schätzen. Diese sind in einer Kirchen-Nacht von den Reli-Kids der 5.Klasse entdeckt worden. Denn Thema im Unterricht sind die vielen verschiedenen Kirchen der Heimat. Jede ist anders und besonders.
Und doch gibt es manche Gemeinsamkeiten, was eben so in einer Kirche sein muss. Mit dem Entdeckerheft ging es also auf Spurensuche zwischen Altar und Taufstein. Suchbilder gab es zu finden, Wortpuzzle zu entschlüsseln oder auch mathematische Aufgaben zu lösen von Länge, Breite und Höhe der Frauenkirche. Und wer einmal selbst Handwerker werden wollte, durfte einen Stein bearbeiten. Säge, Feile und Meißel kamen da zum Einsatz. Am Ende waren es richtige kleine Kunstwerke. Auch die Fensterbilder, die kreiert worden. Nach so viele Entdeckungen gab es dann einen Nachtschmaus, bevor eine Wanderung durch die dunklen Straßen gemacht wurde. Irgendwann war aber alle Entdeckerenergie erschöpft und es wurde geschlafen. Der nächste Morgen wartete mit einem guten Frühstück und gemeinsamen Spielen. Schule und Lernen mal anders. Ja, das kann Spaß machen und das Miteinander stärken.

Antje Wurch, Referentin für die Arbeit mit Kindern  

Fotos: Antje Wurch

elsterwerda 18112018 1

Konzert für Chor und Orchester in Elsterwerda
18. November um 17 Uhr, Kirche St. Katharina Elsterwerda

Eingebettet in das Kirchenjahresende mit seinen Themen Tod, Zeit und Ewigkeit wird am 18. November 2018 der Opfer von Krieg, Gewaltherrschaft und Terrorismus gedacht. Mit einem Konzert soll dies auch in Elsterwerda geschehen. Dem stillen Charakter des Tages trägt das Konzert besonders Rechnung in dem keine glänzenden Instrumente erklingen, sondern der Chor ausschließlich von Streichern begleitet wird. In der Kantate „Herzlich tut mich verlangen“ von G. Ph. Telemann (1681-1767) wird der Text einem Sterbenden in den Mund gelegt, dessen Leben ihm auf Grund seines hohen Alters zur Last geworden ist. Den Kern bildet die Vertonung des Textes „Selig sind die Toten, die in dem Herrn streben“. Mit dem „Requiem“, der Messe für Verstorbene, des italienischen Komponisten Niccolò Jommelli (1714-1774) erklingt als Hauptwerk das große Gebet für alle Verstorbenen. Die Musik verdeutlicht und verstärkt dabei auf eindrückliche und sehr anrührende Weise die Aussagen des Textes. Versöhnlich und tröstlich beginnt und schließt das Werk mit „Gib ihnen die ewige Ruhe, Herr, und das ewige Licht leuchte ihnen.“

weiterlesen

Unterkategorien

An(ge)dacht

20. Sonntag nach Trinitatis

Sind die Lichter angezündet… Wenn wir uns morgens zum Frühstück setzen, dann ist es in den letzten Tagen immer noch dunkel gewesen. Daher haben wir wieder eine Kerze auf den Tisch gestellt. Etwas...

weiterlesen

Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Veranstaltungen

Herzberg, Kirche

Kleine Orgelmusik
17.10.2018 ab 16:30 Uhr
mehr Informationen

Herzberg, Gemeindezentrum Magisterstr. 2

Aufbauseminar
19.10.2018 ab 15:00 Uhr
mehr Informationen

Herzberg, Kirche

Symphonische Weltreise
21.10.2018 ab 16:00 Uhr
mehr Informationen

Tageslosung

„Seine Herrschaft wird groß und des Friedens kein Ende sein.“
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit.

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Sie helfen uns dabei, unsere Dienste besser anbieten zu können. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie weitere Informationen: Datenschutzerklaerung.

  

Hiermit akzeptiere ich die Cookies.