Der Kreiskirchenrat trägt die Verantwortung dafür, dass der Dienst im Kirchenkreis auftrags- und ordnungsgemäß wahrgenommen wird.

Ihm gehören die/der Superintendent/in, die/der erste Stellvertreter/in des Superintendenten, der Präses der Kreissynode, vier bis zwölf Mitglieder der Kreissynode sowie der Leiter des Kreiskirchenamtes oder ein von ihm Beauftragter als beratendes Mitglied mit Rede- und Antragsrecht.

Mitglieder des Kreiskirchenrates des Kirchenkreises Bad Liebenwerda:

Christof Enders, Superintendent
Ralf Hellriegel, Präses der Kreissynode
Steffen Doms, 1. stellv. Superintendent
Antje Wurch
Otto-Fabian Voigtländer
René Herrmann
Heike Bachmann
Hans-Otto Tischler
Gerhard Paul
Klaus Däumichen
Dr. Markus Voigt
Loni Frost

 

Aufgaben

  • Stellenbesetzung im Kirchenkreis
  • spricht Beauftragungen für bestimmte Aufgabenbereiche aus
  • spricht ehren- und nebenamtliche Beauftragungen für den Verkündigungsdienst aus 
  • Vermögensverwaltung des Kirchenkreises und Wirtschaft im Rahmen des Haushaltsplanes 
  • entscheidet über Mittelvergabe zwischen den Kirchengemeinden (Finanzausgleich)
  • Mitwirkung an Visitationen