29.12.2021
Das Friedenslicht aus Bethlehem ist da ...

Seit nun mehr 35 Jahren bringen Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem bis nach Deutschland und verteilen es im ganzen Land in den Gemeinden.

Unter dem diesjährigen Motto „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“ hatten Pfadfinder aus Österreich das Licht in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und mit dem Flugzeug nach Wien gebracht.

Dort starten traditionell am 3. Advent die Züge mit dem Friedenslicht nach Deutschland.

Unser Pfadfinderstamm aus Bad Liebenwerda machte sich am 4. Advent auf nach Doberlug- Kirchhain, um von dort das Friedenslicht in unsere Kirchen zu holen.  Bei einer kleinen Andacht wurde das Licht von den „Kranichen“, dem Doberluger Pfadfindertamm, unter allen Anwesenden verteilt.

An Heilig Abend brannte das Friedenslicht in unserer Kirche, von wo es alle Besucher mit nach Hause nehmen können. Das Friedenslicht soll Menschen aller Konfessionen und aller Nationen miteinander verbinden und im Streben nach Frieden einen.

Sarah Mecus, Gemeindepädagogin im Kirchenkreis Bad Liebenwerda




Mehr Fotos

Was gibt es Neues  KK Bad Liebenwerda MX-2614N 20220228 083244  KK Bad Liebenwerda