08.04.2019
Monday for future

Müllsammelaktion der Greenkids Mühlberg

Dass die Weltmeere von Plastik und Co immer mehr vermüllen, weiß man. Aber haben Sie mal aufmerksam Ihre Heimat betrachtet? Erschreckend, was sich nur wenige Schritte vor der eigenen Haustür an illegalen Müllbergen finden lässt. Die Greenkids waren dem auf der Spur, sind dabei ganz aktiv geworden und leisten ihren Beitrag zum Klimaschutz. Denn wir sagen uns: Nicht nur reden, sondern handeln und haben den Montag zu unserem Klima-und Naturrettertag gemacht. Monatlich treffen wir uns und handeln zur Bewahrung der Schöpfung.Denn es geht um unsere Zukunft. Und unsere Heimat soll unsere Zukunft sein, die sauber und lebenswert bleiben soll. Denn wir fragen uns: Wie kommen volle Babywindeln an Seen und Bäche? Wie landen alte Gummireifen in Hecken? Warum finden sich unzählige leere Zigarettenschachteln auf Wiesen und Äckern? Wie kommen leere zerbrochene Schnapsflaschen an die Uferwege?

Wie haben `Cafe to go`- Becher den Weg an Straßenränder gefunden? Das alles ist durch Menschenhände gemacht – wohl meist Erwachsene, die mit Autos unterwegs sind; an unseren Seen verweilen, angeln oder spazieren gehen. Und dabei hat jeder zu Hause die perfekten Möglichkeit zur Trennung von Müll. Wir, die Greenkids, rufen Sie auf: Schmeißt euren Müll zu Hause weg! Geht achtsam mit der Natur um.Wir wollen in einer sauberen Heimat aufwachsen und gesund leben. Und vielleicht können wir, die Greenkids, Ihnen Vorbilder sein, die einmal im Monat sich auf machen, um Müll zu sammeln. Hoffentlich nicht Ihren!

Die Greenkids der Kirchengemeinde Mühlberg


Mehr Fotos

Müll1