02.08.2021
Ferien ohne Koffer

Sommer, Sonne , Ferienspaß in Mühlberg und Umgebung

Auch ohne zu Verreisen kann das ein Erlebnis sein. Die Kinder der Kirchengemeinden von Mühlberg und Umgebung hatten 3 Tage ihre ganz besonderen Reisen.

Einmal ging es weit über den Kontinent hinaus, nämlich bis in den Südpazifik in den Inselstaat Vanuatu. Land und Leute und Essen wurden dabei miteinander entdeckt.

Am nächsten Tag erwartete die Kinder Badespaß im Koßdorfer Pfarrgarten. Nach der Andacht zum „Ichtys“ – übersetzt heißt das „Fisch“ und ist das damalige Geheimsymbol der Christen, wurde wie ein Fisch im Wasser geplanscht. Das dann ein stärkendes Picknick erfolgen musste, ist wohl klar. Mit Kreativität ging es weiter. Und wer Interesse hatte, wie man denn einen Ton aus einer Trompete oder einem Bariton bekommt, der war bei Christina Hoppe und Danny Schurig ganz richtig. Sie erklärten es den Kindern und jeder durfte mal kraftvoll seine Lungenfunktion zeigen. Mit einer Mitmachgeschichte aus der Bibel wurde dann in der Kirche mit den Kindern und den Teilnehmenden der Sommerrüstzeit ein fröhlicher bunter Abschluss gefeiert.

Am 3. Tag ging es auf Entdeckertour durch Mühlberg. Aber nicht einfach so. 25 Aufgaben rund um das Thema Schöpfung mussten im Team gelöst werden, u.a. eine Melodie zum Psalm 23 zu erfinden oder ein Naturmandala zu legen. Ganz toll wurden gemeinsam die Aufgaben erfüllt. Zur Belohnung gab es Picknick im Brückenauge und nach langer Tour selbst gemachte Hamburger im Diakonatsgarten.

Es waren in allem sehr erlebnisreiche Ferientage in fröhlicher Gemeinschaft.

Beitrag und Fotos Religionspädagogin A. Wurch


Mehr Fotos

20210729 153538  Badespaß