01.04.2021
April 2021 Drasdo

Loewe Orgel im Feldsteinbau

Die niedrige Saalkirche aus dem 15. Jahrhundert steht umgeben vom Friedhof in der Mitte des Dorfplatzes. Das Gotteshaus wurde nach Schäden im Dreißigjährigen Krieg 1682 - 1695 erneuert. Über dem Orgelgehäuse sieht man noch einen Teil der alten bemalten Holzdecke.

Die Orgel wurde 1842 erbaut. Sie ist ein kleines 7 stimmiges Werkdes Delitzscher Meisters C.W.F.Loewe. Seine Instrumente weisen oft Eichenlaub mit Eicheln als Schleierbretter auf.

Auszug technische Daten:

1 Manual, 7 Register, selbständiges Pedal, Schleiflade mechanisch


Mehr Fotos

Drasdo-Foto Bernd Görne 8716



Mehr Fotos

Orgeljahr 2021(1)  IMG 20210226 164311