23.10.2019
LEGO-Days in Bad Liebenwerda

Wer will fleißige Handwerker sehn.... Mit diesem altbekannten Kinderlied eröffneten die Gemeindepädagoginnen Sarah Hellriegel und Antje Wurch aus dem Kirchenkreis Bad Liebenwerda am 17. Oktober 2019 pünktlich um 9.00Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Bad Liebenwerda ihr dreitägiges Projektangebot "Lego - Days".

Über 50 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren  ließen sich auf dieses Event ein und - waren begeistert !  Beim Anblick von 17 Umzugskartons mit bis zum Rand gefüllten Lego- Bausteine und Zubehörteile fingen nicht nur bei den Kindern die Augen an zu glänzen. Doch bevor es richtig mit dem Bauen losging, erschien der aus dem Jahr Null versehentlich abgebogene Zeitreisende Flavius aus Galiläa. Er erzählte den Kindern, wie es im heutigen Land Israel vor 2000 Jahren aussah, welche Pflanzen und Tiere es gibt und wie die Menschen damals wohnten und lebten. Danach wurden die Legokisten von den Kindern in Besitz genommen und das große Bauen konnte beginnen. Ob allein oder in Teamarbeit, jeder war nun für drei Tage Architekt und Baumeister zugleich und konnte seine Traumwelt erschaffen.

Farbenprächtige Häuser und Gärten, Landschaften mit Berge und Seen, Kirchen, Pyramiden, Bauernhöfe mit Tieren sind so nach und nach entstanden. Ständig wurde verbessert und verschönert, manchmal etwas abgerissen und neu gebaut, der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Zwischen den Bauphasen wurde gespielt, gesungen und gegessen oder andere Bastelangebote genutzt. Den Abschluss bildete am Samstag ein Familiengottesdienst. Eltern, Geschwister, Großeltern und Gemeindeglieder waren gekommen und bestaunten die Bauwerke der Kinder und feierten gemeinsam Gottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken. Danach gab es das große Aufräumen. Alle Legobauten mussten Stein für Stein leider wieder abgebaut werden. Aber alle waren sich einig: Das hat Spaß gemacht und so etwas soll es bald wieder geben!

Ein großes und herzliches Dankeschön an die Teamer Dorkas, Erin, Lena und Max, sowie an die Mütter, die fleißig in der Küche geholfen haben und mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit beste  Unterstützung leisteten, ebenso für die zahlreichen Kuchen- und Obstspenden der Eltern und an die Kirchengemeinde Bad Liebenwerda für die Nutzung der Räume.

Gemeinsam hat ein jeder mitgebaut und somit den Kids unvergessliche Tage bereitet.

 

GP, Torsten Jachalke

Fotos: privat


Mehr Fotos

RQKN8738  RITH2959  ISTK6844  DSC00462  DSC00445